Evangelische Kindertagesstätten in Mannheim Evangelisch Kirche in Mannheim

Platzvergabe

Wir möchten Ihnen hier die Kriterien der Platzvergabe in den evangelischen Kindertagesstätten in Mannheim vorstellen und Ihnen so unsere Vorgehensweise transparent machen.

Bei uns sind alle Kinder und ihre Familien willkommen, unabhängig von ihrer Herkunft, Kultur und Religionszugehörigkeit.

Das christliche Welt- und Menschenbild ist Grundlage und bestimmendes Motiv unserer Arbeit; dazu zählt die achtsame, tolerante Begegnung mit anderen Religionen und Weltanschauungen.

Unsere Kindertagesstätten sind Orte, an denen die Kinder Geborgenheit, Verständnis und Hilfen erfahren können.

Wir fördern die individuellen Gaben und Fähigkeiten der uns anvertrauten Kinder und helfen ihnen Zuversicht und Vertrauen zu entwickeln, dass sie Gott begleitet, trägt und hält.

Die Kriterien zur Platzvergabe, Reihenfolge:

  1. Kinder bei denen der Tatbestand der Kindeswohlgefährdung gemäß § 8a SGB VIII (Schutzauftrag bei Kindeswohlgefährdung) vorliegt. Kinder, bei denen nach erfolgter Überprüfung durch den sozialen Dienst der Tatbestand einer Förderung des Kindeswohls gemäß § 27 SGB VIII (Hilfen zu Erziehung) erfüllt wird.
  2. Krippenkinder werden übernommen
  3. Geschwisterkinder werden vorrangig aufgenommen
  4. Die soziale und familiäre Situation der Eltern wird berücksichtigt (insbesondere Berufstätigkeit, Förderbedarf, Wohnortnähe)
  5. Kinder werden nach Alter aufgenommen
  6. Die Struktur der Gruppe wird beachtet (Alter, Geschlechtsverteilung)
  7. In Sonderfällen Ausnahmeregelung für Mitarbeitende der Evangelischen Kirche in Mannheim (max. 5%)

 

In Einrichtungen die über keine eigenen Krippengruppen verfügen, werden Geschwisterkinder aus der eigenen Einrichtung vor Krippenkindern aus anderen ev. Krippen des Stadtteiles aufgenommen.

 

Bei Fragen oder weiteren Informationen können Sie sich gerne bei der Kita-Abteilung melden.